Please wait...
News / Wie digital muss Employer Branding heutzutage sein?
©Canva
14.02.2023   Berlin/Brandenburg
Wie digital muss Employer Branding heutzutage sein?
Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, sich günstig und reichweitenstark als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Mehr erfahren Sie am 7. März auf einer Veranstaltung der DPRG Berlin/Brandenburg.
 Agenturen und viele Unternehmen haben heutzutage große Schwierigkeiten, Fach- und Arbeitskräfte auf dem deutschen Markt anzusprechen und langfristig zu binden. Der Markt entwickelt sich zum Arbeitnehmer-Markt und vor allem moderne Spezialisierungen (Online, Marketing, Digital, IT) sind schwieriger zu finden. Während viele Arbeitgeber Anzeigen in Jobportalen buchen, setzen andere auf Performance Marketing über Google und Social Media.
 
Gibt es einen „besten Weg“? Wohl kaum, aber es gibt viele Wege und Möglichkeiten, sich günstig und reichweitenstark als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Giovanni Bruno ist auf die Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung in der Gesundheitsbranche spezialisiert und zeigt Mittel und Wege auf, wie andere Branchen auf Mitarbeitersuche gehen. In diesem Webinar erläutert er, warum Unternehmen sich heutzutage auch digital positionieren müssen und welche Elemente einer Digitalstrategie relevant sind.
 
Was Sie nach dem Workshop erhalten, sind
 
  • Impulse, wie man sich digital aufstellen kann
  • Übersichten, welche Medien und Formate es gibt
  • Strategieideen, um sich digital als Arbeitgeber vorzustellen

 
Termin: Dienstag, 7. März 2023
Beginn: 16:00 Uhr (Ende 17:30 Uhr)
 
Hier geht es zur Anmeldung.

Landesgruppe

Berlin/Brandenburg

Mit Seminaren, Workshops und Tagungen engagiert sich unsere rund 300 Mitglieder starke Landesgruppe für die Professionalisierung des PR-Berufsstandes. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bietet uns als herausragender Politik-, Wissenschafts-, Kultur- und Medienstandort die ideale Plattform, um Praktiker*innen und Theoretiker*innen sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammenzuführen. Aktives Networking für den kreativen, innovativen Dialog ist unsere Devise. Wir verstehen uns als offenes, transparentes, auf fachlichen Austausch ausgerichtetes Netzwerk von und für Entscheider*innen, Mitarbeiter*innen und Young Professionals in der PR- und Kommunikationsbranche.

Kontakt: berlin-brandenburg(at)dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzender
André Puchta
Stv. Vorsitzende
Sandra Pabst
Stv. Vorsitzender
Giovanni Bruno
Beisitzer: Beate Kiep, Dr. Carsten Kolbe, Raymond Naseem