Please wait...
News / PR-Tag 2023: Early-Bird-Tarif gilt noch wenige Wochen
Foto: Pedro Becerra
16.11.2022   News
PR-Tag 2023: Early-Bird-Tarif gilt noch wenige Wochen
Bis Ende April mag es gefühlt noch lange hin sein – aber der Early-Bird-Tarif für den Deutschen PR-Tag gilt nur noch bis Mitte Dezember. Zwar bleibt die Teilnahme für DPRG-Mitglieder auch danach dauerhaft günstig, aber die Plätze in den vier Praxisworkshops sind begrenzt.
Am 27./28. April findet der Deutsche PR-Tag 2023 in Hannover statt. Der Kongress verspricht ein vielfältiges Programm für Kommunikationsverantwortliche in herausfordernder Zeit. „Fusionen & Übernahmen, Banken- oder Energiekrise: Kommunikation in schwierigen Zeiten aktiv gestalten“ ist das Thema von Frank Laurich (LNG Terminal Brunsbüttel). Zu „Corporate Newsroom: gestern, heute, morgen“ bieten Nikola Gardeweg und Maren Lübbecke (Swiss Life Deutschland) eine Session an. „Von der medialen in die politische Kommunikation – Gemeinsamkeiten und Grenzen“: Peter Klotzki, lange Jahre PR-Mann in Verbänden und heute Geschäftsführer beim Bundesverband der Freien Berufe e. V., spricht über seinen beruflichen Perspektivwechsel.
 
Was bei der Zusammenarbeit von Jura- und Kommunikationsmenschen wichtig ist, erläutern die Anwältin Patricia Cronemeyer und die Kommunikationsberaterin Ulrike Hanky-Mehner. Und die GenZ-Autorin Ronja Ebeling tritt auf mit dem Thema: „Next Generation: Fordernd oder herausfordernd?“
 
Verstehen, Handeln, Konzipieren, Entscheiden, Vermitteln: Es braucht Gestaltungskompetenz in einer Welt ohne Gewissheiten, so der Ansatz beim Deutschen PR-Tag 2023, der wie im Vorjahr unter dem Motto „Zeit zu sprechen“ steht. Tickets sind bis Mitte Dezember zum Early-Bird-Tarif von 650,- Euro buchbar (Kombiticket ohne Verleihung des Internationalen Deutschen PR-Preises; zzgl. MwSt.). Für DPRG-Mitglieder sind sie dauerhaft vergünstigt im Angebot.
 
Neu im Programm des Deutschen PR-Tags sind 2023 vier Praxis-Workshops: eine Krisensimulation in Echtzeit mit Jana Kreißl (Ewald & Rössing), das Thema „Umgang mit Bildern: Beschaffung, Recht, Einsatz“ mit Alexander Karst (Die Bildbeschaffer), Medientraining für Krisensituationen mit Bernhard Messer (Dialog Medientraining) und der Einsatz von Infografiken mit Raimar Heber (dpa). Die Teilnahme an den Workshops ist optional und im Ticketpreis inbegriffen, jedoch aus didaktischen Gründen in der Personenzahl begrenzt.
 
Informationen und Tickets zum Deutschen PR-Tag am 27./28. April 2023 in Hannover gibt es unter https://pr-tag.de.
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!