Please wait...
News / DPRG-Umfrage zur „Haltung in der Kommunikation“
31.10.2022   MediaPolitics
DPRG-Umfrage zur „Haltung in der Kommunikation“
Müssen sich Unternehmen zu politischen Entwicklungen äußern? Nur, wenn sie gefragt werden, vorauseilend oder nur dann, wenn es etwas mit ihrem Geschäft zu tun hat? Ihre Meinung ist gefragt. Bitte nehmen Sie an der Umfrage teil.
Der Arbeitskreis MediaPolitics möchte von Ihnen als Kommunikationsprofi wissen, wie Sie „Haltung in der Unternehmenskommunikation“ bewerten und bittet Sie herzlich, an einer kurzen Online-Befragung teilzunehmen.
 
Auf Basis Ihrer Antworten möchte der AK einen Leitfaden erarbeiten, der dann über die DPRG kommuniziert und vorgestellt wird. Die Befragung beansprucht lediglich ca. 7 Minuten. Ihre Antworten werden anonym behandelt und es sind keine Rückschlüsse auf Sie als Person möglich.
 
Mit einem Klick geht's hier zur Umfrage.


Bei Rückfragen schicken Sie gern eine E-Mail an: sandra.pabst@dprg.de
 
Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme und die Unterstützung!
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!
 

Arbeitskreis

MediaPolitics

Der Arbeitskreis MediaPolitics versteht sich als Thinktank und Mitwirkungsangebot für Kommunikatoren, die wissen möchten, „worauf muss ich mich in der Zukunft einstellen, welche Fähigkeiten brauche ich?“ „MediaPolitics“ soll als Seismograf die Trends und aktuellen Herausforderungen unserer Zeit und ihre Auswirkungen auf Kommunikations- und Medienprofis erkennen und abbilden. Der thematische Schwerpunkt liegt in den aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen 4.0, wie „Kommunikation“, „Arbeitswelt“, „Frauenkarriere“ und ihre Auswirkungen auf die Branche. Geplant sind geschlossene und offene Veranstaltungsformate.
 
Kontakt: mediapolitics@dprg.de

Ansprechpartner

Sandra Pabst
Sandra Pabst Kommunikation


Tel.: 030-44324196