Please wait...
News / Kommunikation im Zeitalter nachhaltiger Unternehmensführung
Robert Weichert (li.), Erik Fritzsche
06.04.2022   Sachsen
Kommunikation im Zeitalter nachhaltiger Unternehmensführung
„Environmental, Social und Governance“ (ESG) wird zum festen Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Robert Weichert und Erik Fritzsche erläutern, welche Aufgaben damit konkret verbunden sind.
Ob Klimawandel oder Nachhaltigkeit, ESG wird zum festen Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Vordergründig sind Kommunikatorinnen und Kommunikatoren nur gefragt, die CSR-Berichterstattung auf ESG hin anzupassen. Doch das ist zur kurz gegriffen: Wesentlichkeitsanalysen, Change-Management, Diversity oder Unternehmenskultur sind einige Schlagworte, bei denen Stakeholder orientierte Ansätze wichtig sind.
 
Dabei geht es nicht nur um die Perspektiven und Themen von Mitarbeitern, Kunden, Zulieferern oder des Finanzmarktes, sondern höchst bedeutsam sind die Diskurse der Gesellschaft über soziale Gerechtigkeit, Inklusion und Antidiskriminierung, Nachhaltigkeit, grüne Wirtschaft und ethische Unternehmensführung.
 
In ihrem Vortrag zeigen Robert Weichert, Managing Partner, und Erik Fritzsche, Practice Leader Corporate Communication Risks and Resilience, der Dresdner Agentur WeichertMehner, auf, welche Aufgaben mit ESG auf Kommunikatoren zukommen. Die Referenten diskutieren, warum Kommunikatoren mehr denn je strategisch denken müssen. Reizvoll ist das Thema für unsere Profession, weil sich nun mehr denn je Möglichkeiten auftun, über Organisationen nicht nur zu kommunizieren, sondern diese zu gestalten.
 
Termin: Dienstag, 12. April 2022, von 18:00 bis 19:30 Uhr
 
Hier können Sie sich anmelden.
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!

Landesgruppe

Sachsen

Anregungen für professionelle Kommunikation, Weiterbildung, Austausch und Netzwerk – das alles bietet die Landesgruppe Sachsen. Darüber hinaus wollen wir regionaler Ansprechpartner und Interessenvertreter der Kommunikationsbranche in Sachsen sein. Dazu treffen sich Mitglieder und Gäste aus Unternehmen, Institutionen, Agenturen, Freiberufler und Studenten bei regelmäßigen Veranstaltungen. Ob Krisenkommunikation, Social Media, interne Kommunikation oder Influencer Relations – hier werden aktuelle PR-Themen mit Fachleuten diskutiert und hinter die Kulissen der Kommunikation in Unternehmen, Organisationen und Vereinen geschaut. Wir sind offen für den jungen PR-Nachwuchs aus den Hochschulen Sachsens.

Kontakt: sachsen@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzende
Sybille Höhne
Stv. Vorsitzende
Cathrin Hoos
Stv. Vorsitzende
Annika Ballin
Beisitzer: Martin Junge, Michael Hiller, Karoline Marschallek