Please wait...
News / DPRG-Talk mit TRIVAGO-CEO Axel Hefer
Axel Hefer
10.06.2021   Berlin/Brandenburg
DPRG-Talk mit TRIVAGO-CEO Axel Hefer
Wie steht es heute um Trivago und unseren Urlaub? Was ändert sich nach der Pandemie für uns alle? Welche kommunikativen Herausforderungen stehen vor der Tür? Am 16. Juni erfahren Sie mehr.
Im Februar 2021 sorgte Axel Hefer für große Heiterkeit: Während eines Live-Interviews mit Richard Quest vom US-amerikanischen Fernsehsender CNN flitzt sein siebenjähriger Sohn im Super Mario-Schlafanzug fröhlich durchs Bild und bittet seinen sichtlich amüsierten Vater, doch bitte ins Bett gebracht zu werden.
 
Live aus NRW in die weite Welt nahm Axel Hefer seinen Sohn schließlich auf den Schoß – und führte das Interview souverän fort, was ihm nicht nur im Netz große Sympathie entgegenbrachte. Als Geschäftsführer des Online-Vergleichsportals Trivago und Vierfach-Vater kennt Hefer turbulente Zeit nur zu gut.
 
Noch vor der Pandemie eröffnete Trivago im Herbst 2018 am Düsseldorfer Medienhafen einen Campus mit 30.000 Quadratmetern Fläche für seine damals rund 1.600 Mitarbeiter*innen – inklusive Jogging-Strecke auf dem Dach, mit einem firmeneigenen Fitnessstudio, einem Kino, Kicker- und Billardräumen und zahllosen anderen Angeboten.
 
Doch wie steht es heute um Trivago und unseren Urlaub? Was ändert sich nach der Pandemie für uns alle? Welche kommunikativen Herausforderungen stehen vor der Tür? Darüber möchte die DPRG Landesgruppe Berlin-Brandenburg am 16. Juni um 19:00 Uhr mit den Teilnehmer*innen und Trivago-CEO Axel Hefer sprechen.
 
Nach einer ersten Interview-Runde öffnen die Veranstalter den Talk nach 20 Minuten für Fragen, die gerne auch vorab mailen können: berlin-brandenburg@dprg.de.
 
Hier können Sie sich anmelden.
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!

Landesgruppe

Berlin/Brandenburg

Mit Seminaren, Workshops und Tagungen engagiert sich unsere rund 300 Mitglieder starke Landesgruppe für die Professionalisierung des PR-Berufsstandes. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bietet uns als herausragender Politik-, Wissenschafts-, Kultur- und Medienstandort die ideale Plattform, um Praktiker und Theoretiker sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammenzuführen. Aktives Networking für den kreativen, innovativen Dialog ist unsere Devise. Wir verstehen uns als offenes, transparentes, auf fachlichen Austausch ausgerichtetes Netzwerk von und für Entscheider, Mitarbeiter und Young Professionals im PR- und Kommunikationsbereich.

Kontakt: berlin-brandenburg@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzender
André Puchta
Stv. Vorsitzende
Sandra Pabst
Stv. Vorsitzender
Giovanni Bruno
Beisitzer: Beate Kiep, Dr. Carsten Kolbe, Raymond Naseem