Please wait...
News / "Green Meetings": Sind nachhaltige und CO2-freie Events eine Utopie?
24.05.2021   Berlin/Brandenburg
"Green Meetings": Sind nachhaltige und CO2-freie Events eine Utopie?
Auf einem Digital Talk am 27. Mai erfahren Sie, wie Coca-Cola ein Event mit 1.600 Personen klimaneutral umsetzte.
Gemeinsam mit der Berliner Event- und Digital-Agentur BEEFTEA lädt die Landesgruppe Berlin-Brandenburg am 27. Mai um 10:00 Uhr zum digitalen Trend-Talk "Green Meetings: Sind nachhaltige und CO2-freie Events eine Utopie?" ein.

Moderiert von BEEFTEA-Geschäftsführer Andreas Grunszky, erfahren Sie von Jörn Eßlinger, Head of Commercial Activations, Partnerships & Asset Management bei Coca-Cola European Partners, wie der Konzern seine Jahresauftakt-Veranstaltung mit mehr als 1.600 Personen erstmals klimaneutral umsetzte. Was waren die Herausforderungen, Stolpersteine und Learnings?
 
Ebenfalls beim Trend Talk dabei sein wird Christoph von Below, Head of Sustainability der BEEFTEA group. Er hat Coca-Cola bei der Umsetzung des ersten CO2 freien Events begleitet.
 
Hier können Sie sich anmelden.
 
 

Landesgruppe

Berlin/Brandenburg

Mit Seminaren, Workshops und Tagungen engagiert sich unsere rund 300 Mitglieder starke Landesgruppe für die Professionalisierung des PR-Berufsstandes. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bietet uns als herausragender Politik-, Wissenschafts-, Kultur- und Medienstandort die ideale Plattform, um Praktiker und Theoretiker sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammenzuführen. Aktives Networking für den kreativen, innovativen Dialog ist unsere Devise. Wir verstehen uns als offenes, transparentes, auf fachlichen Austausch ausgerichtetes Netzwerk von und für Entscheider, Mitarbeiter und Young Professionals im PR- und Kommunikationsbereich.

Kontakt: berlin-brandenburg@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzender
André Puchta
Stv. Vorsitzende
Sandra Pabst
Stv. Vorsitzender
Giovanni Bruno
Beisitzer: Beate Kiep, Dr. Carsten Kolbe, Raymond Naseem