Please wait...
News / Workshop "Video Do-it-yourself"
Georg Kiraly (li.), Timm Rotter
22.04.2021   Niedersachsen/Bremen
Workshop "Video Do-it-yourself"
Timm Rotter und Georg Kiraly vermitteln am 17. Mai das technische, konzeptionelle und dramaturgische Grundverständnis guter Videos.
Corona hat es nochmals verdeutlicht: Bewegtbild ist für die interne und externe Kommunikation von Unternehmen essenziell. Neun von zehn Firmen nutzen auch schon heute Videos als Kommunikations- und Marketinginstrument. Nur wenige allerdings machen es gut. Oder sie bezahlen sehr viel Geld dafür…
 
Dabei kann man Bewegtbild heute auch mit überschaubarem Aufwand selbst professionell umsetzen. Und auch, wer mit Dienstleistern arbeitet, kann sich Kosten und Ärger ersparen, wenn er zumindest bei Konzeption und Regie die richtigen Fragen stellt.
 
Die wichtigsten Grundlagen in zwei Stunden

Auf einer Veranstaltung der DPRG Niedersachsen-Bremen am 17. Mai um 18:00 Uhr geht es darum, was für ein gutes Video erforderlich ist. Vom Konzept über die Technik bis zum Filmen. In einem zweistündigen Workshop wollen die Veranstalter die Grundlagen vermitteln. Die Referenten: Timm Rotter und und Georg Kiraly von In A Nutshell, eine Kommunikationsagentur mit den Schwerpunkten Unternehmenskommunikation, Content Marketing, Social Media und Design.
 
Ziel des Workshops ist nicht, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tags drauf selbst ihren CEO als One-Man-(oder Woman)-Show zum aktuellen Halbjahres-Ergebnis videointerviewen. Der Termin soll vielmehr das technische, konzeptionelle und dramaturgische Grundverständnis liefern, damit sie ihn professionell beraten und den nächsten Vorstandsdreh auf Augenhöhe mit dem Kamerateam begleiten können. Und einfachere Videos sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer danach auch selbst drehen können. Ergänzend werden die Referenten noch das Thema Video-Footage ansprechen.
 
Worum geht es?
 
Der Workshop beantwortet unter anderem folgenden Fragen:


  • Wie unterscheidet sich ein gut gemachtes Interview von einem schlechten?
  • Welche Technik (Bild, Ton, Licht) braucht es?
  • Was kann das eigene iPhone leisten – und was nicht?
  • Was braucht ein gutes Konzept – von der Fragestellung bis zur Location?

 
Die Referenten:
 
Timm Rotter, Gründer + Geschäftsführer, Kommunikationsberater
 
Timm Rotter arbeitete nach Journalistik-Studium an der LMU und Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule (djs) in München zehn Jahre lang als Redakteur, u. a. bei der Abendzeitung, SZ, dpa und beim Magazin „Gentlemen’s Quarterly“ (GQ). 2010 gründete er die Social-Media-Agentur Rotter Media. 2017 ging daraus In A Nutshell (IAN) hervor, die Timm Rotter als einer von zwei Geschäftsführern aufbaute.
 
Georg Kiraly, Designer und Producer
 
Seit 2019 ist Georg Kiraly bei In A Nutshell in München beschäftigt – zuständig v. a. für Videoschnitt, Motion und Digital Design. Nach Studienabschlüssen in Design und Produktmanagement sowie Industrial Design arbeitete der gebürtige Wiener unter anderem bei der Agentur FischerApppelt. Bei In A Nutshell betreut Georg Kiraly die Oldenburgische Landesbank und Siemens.
 
Hier geht es zur Anmeldung.
 

Landesgruppe

Niedersachsen/Bremen

Wie in den meisten Flächenländern hat die Kommunikationsbranche auch in Niedersachsen/Bremen ihren Schwerpunkt in der Landeshauptstadt Hannover. Dementsprechend setzen wir mit unseren rund 100 Mitgliedern hier einen Schwerpunkt unseres aktiven Networkings. Aber auch im kleineren Bundesland Bremen sind in den letzten Jahren neue Aktivitäten entstanden. Ein wichtiges Ziel der Landesgruppe ist es, die Mitglieder-Basis durch attraktive Themen und Angebote zu verbreitern. Neben bewährten Formaten, wie Abendveranstaltungen zu aktuellen Schwerpunktthemen, Unternehmensbesuchen und Podiumsdiskussionen sind wir immer offen für neue Ideen.

Kontakt: niedersachsen-bremen@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzende
Tatja Stülten
Stv. Vorsitzende
Shiloo Katja Köhnke
Stv. Vorsitzender
Maurice Müller
Beisitzer: Stefan Becker, Jens Voshage