Please wait...
News / Inside Corona: Krise, Impfen, Kommunikation
Hartwin Möhrle ©John Mueh
Inside Corona: Krise, Impfen, Kommunikation
Der DPRG „Krisencocktail" wird am 25. Februar neu gemixt. Die Zutaten sind auch diesmal brisant. „Impfkommunikation“ lautet das Thema. Referent ist Hartwin Möhrle von A&B One.
Was bedeutet es für die Kommunikation in der Pandemie, wenn die Wahrheit diffundiert? Was tun, wenn etablierte Abläufe und klassische Werkzeuge kommunikativ nur bedingt wirken? Welche besonderen Learnings ziehen wir aus dieser besonderen Krise? Für die Bewältigung der Situation selbst und danach für die Krisenkommunikation insgesamt?
 
Antworten auf diese und weitere Fragen wird es beim zweiten Krisencocktail des DPRG-Arbeitskreises Krisenkommunikation und Issues Management geben. Termin: 25. Februar, von 17:00 bis 18:30 Uhr. Gast ist Hartwin Möhrle. Der Krisenspezialist der Agentur A&B One berät mit seinem Team den Stab Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation der Stadt Frankfurt zur Impfkampagne.
 
Er diskutiert mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Moderatorenrolle der Kommunikation im Spannungsfeld zwischen multiplen Organisations- und Informationsanforderungen, diffuser Hoffnungen und zunehmenden Stimmungsschwankungen zwischen Vertrauen und Enttäuschung. Und das in einer Situation, in der der Weg aus der Pandemie in den kommenden Monaten nicht nur von den Impfungen, sondern vor allem von der anhaltenden Motivation der Bevölkerung zur Einhaltung der für den Gesundheitsschutz notwendigen Verhaltensweisen insgesamt abhängt.
 
DPRG-Präsident Norbert Minwegen und Bernhard Messer, Geschäftsführer Dialog Medientraining, moderieren die Veranstaltung. Wer Fragen hat oder einzelne Aspekte vertiefen möchte, kann gerne vorab eine Mail an krisenkommunikation@dprg.de schicken.
 
Hier können Sie sich anmelden.
 

Krisenkommunikation / Issues Management

Krise ist das New Normal, der Skandal mutiert zum Standard – diesen Eindruck spiegelt der tägliche Blick auf die Medienlandschaft. Deshalb lautet unser Experiment für 2021: „Krise für alle“.
 
In Ergänzung zu unserem geschlossenen Arbeitskreis mit vertraulichen Sitzungen sind wir künftig hybrid unterwegs: Alle sind zur neuen „Interessengruppe Krisenkommunikation“ herzlich eingeladen. Klickt Euch über die App DPRG.mobil ein! Treffpunkt ist unsere frisch gegründete Pop-Up-Bar. Damit bieten wir eine virtuelle Plattform zum Chatten, Lernen und Netzwerken. In lockerer Reihenfolge organisieren wir virtuelle Talks, wir nennen sie „Krisencocktails“. Ihr Spektrum ist offen: Mal sind es Deep Dives, mal Nahaufnahmen, mal Cases – je nachdem, was Euch interessiert. Wir wünschen uns sehr, dass möglichst viele bei der Interessengruppe Krisenkommunikation mitmachen und spannende Themen oder Fragestellungen beisteuern. Denkt dran, jede Bar ist nur so gut wie ihre Drinks und Gäste! Lasst uns gemeinsam auf Max Frisch anstoßen: „Krise ist ein ungemein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
Norbert Minwegen
Bernhard Messer
 
Kontakt: krisenkommunikation@dprg.de

Ansprechpartner

Norbert Minwegen
Sparkasse KölnBonn
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 221 22652190

Bernhard Messer
Dialog Medientraining
Medientrainer

Tel.: +49 211 4383088