Please wait...
News / Zwölf Regeln einer verantwortungsvollen Kommunikation über COVID-19
07.04.2020   News
Zwölf Regeln einer verantwortungsvollen Kommunikation über COVID-19
Die Global Alliance hat zwölf Regeln definiert, die für eine "verantwortungsvolle Kommunikation über Covid-19 und seine Auswirkungen auf das soziale Zusammenleben, die Wirtschaft und allgemein auf alle menschlichen Beziehungen relevant sind".
Die Global Alliance for Public Relations and Communication Management hat Regeln beschlossen, die die Kommunikation über die Pandemie leiten sollen. Der Verband vertritt 280.000 Fachleute und Akademiker aus 126 Ländern.
 
Ziel dieser Initiative ist es, Regierungen, Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen daran zu erinnern, dass die Art und Weise, wie wir die Kommunikation steuern, der Schlüssel zur Gestaltung der öffentlichen Stimmung ist, so die Global Alliance. Und so zur Überwindung dieser globalen Krise beizutragen und gleichzeitig für eine bessere Zukunft bereit zu sein.
 
1. Bevor Sie kommunizieren, denken Sie über die Wirkung Ihrer Botschaften über Ihre Organisation hinaus nach.
 
2. Beschönigen Sie die Auswirkungen der Pandemie nicht. Seien Sie in Ihrer Kommunikation realistisch, auf der Grundlage von Fakten.
 
3. Verwenden Sie eine einfache, klare Sprache, um die Situation möglichst wenig zu dramatisieren.
 
4. Beziehen Sie stets Hoffnung in die Essenz der Mitteilungen ein.
 
5. Verbreiten Sie gute Beispiele und Praktiken.
 
6. Identifizieren sie die Emotionen der Menschen und nehmen sie diese ernst.
 
7. Geben Sie Nachrichten aus offiziellen Quellen den Vorrang.
 
8. Vermeiden Sie es, Fake News zu streuen. Seien Sie kritisch gegenüber Informationsquellen.
 
9. Übersättigen Sie Netzwerke nicht mit Nachrichten.
 
10. Verbringen Sie keine Zeit damit, die öffentlichen Kommunikatoren zu kritisieren. Versuchen Sie, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um deren Kommunikation zu verbessern.
 
11. Unterstützen Sie die Arbeit der Medien, um genaue Informationen im richtigen Moment zur Verfügung zu stellen.
 

12. Gute Laune ist ein Gegenmittel gegen Krisen, solange sie nicht respektlos ist.