Please wait...
News / Umfrage: „Wie erzählen wir in Zukunft Nachhaltigkeit?“
09.12.2019   CSR-Kommunikation
Umfrage: „Wie erzählen wir in Zukunft Nachhaltigkeit?“
Der Arbeitskreis CSR-Kommunikation startet ein neues Forschungsprojekt mit einer Umfrage. Erste Ergebnisse werden auf dem DPRG Takeoff 2020 vorgestellt.
Innovative Technologien verändern die Unternehmenskommunikation und das Marketing in rasanter Geschwindigkeit und bringen viele neue Chancen, aber auch Herausforderungen. Der gemeinsame Arbeitskreis (AK) CSR-Kommunikation von DPRG und DNWE hat deshalb nach der erfolgreichen Durchführung des 3. Deutschen CSR-Kommunikationskongresses die Weichen für das Jahr 2020 gestellt. Beim Kongress wurde von AK-Leiter Professor Riccardo Wagner ein neues Projekt des AK vorgestellt.
 
Nach den Schwerpunktthemen CSR & Social Media und CSR & Interne Kommunikation beschäftigt sich der AK in den nächsten Monaten mit der Frage: „Wie erzählen wir in Zukunft Nachhaltigkeit?“ und startet dazu ein innovatives und interdisziplinär angelegtes Forschungsprojekt gemeinsam mit der Macromedia Hochschule für angewandte Wissenschaften.
 
„Wir haben es bei CSR und Nachhaltigkeit mit hochkomplexen, aber gleichzeitig hochemotionalen Themen zu tun, die enorme Herausforderungen an die Kommunikation stellen. Wir wissen, dass traditionelle, vor allem textbasierte Kommunikation, etwa in Nachhaltigkeitsberichten, an Ihre Grenzen stößt und nur wenige Menschen wirklich erreicht. Deshalb wollen wir uns die Möglichkeiten neuer transmedialer und immersiver Erzählformen anschauen, etwa den Einsatz von 360°-Videos, XR-Technologien wie Augmented Reality oder Virtual Reality und auch Logiken aus Games und Gamification-Ansätzen“, erklärt Projekt- und AK-Leiter Professor Riccardo Wagner.
 
Zu diesem Zweck haben sich Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen, von Unternehmenskommunikation und Marketing über Medienpsychologie und Journalismus bis hin zu Game-Design zusammengeschlossen und das Forschungsprojekt „Immersive Storyworlds in Sustainability-Communication“ ins Leben gerufen, bei dem der AK CSR-Kommunikation der DPRG und des DNWE als Partner unterstützt und mitwirkt.
 
Ihre Mithilfe bitte: Umfrage!
 
In einem ersten Schritt geht es den Forschern und dem AK um eine Status-quo Bestimmung. Dazu haben sie eine Umfrage aufgesetzt, zu der alle Interessierten, Mitglieder und Experten aus Kommunikation, Marketing und Unternehmensführung eingeladen sind mitzuwirken, um dem Projekt einen guten Start zu bescheren. 

Die Umfrage ist unter dieser Adresse zu erreichen.
 
Einladung DPRG-Takeoff 2020
 
Die ersten Ergebnisse der Umfrage werden der AK und die Forschergruppe exklusiv auf dem DPRG-Takeoff 2020 vorstellen. Dazu sind Sie bereits heute herzlich eingeladen. Anmeldungen sind über diesen Link möglich.
 
Autor: Prof. Dr. Riccardo Wagner
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!
 

Arbeitskreis

CSR-Kommunikation

Kommunikation spielt eine ganz wesentliche Rolle, sowohl für die interne Umsetzung von CSR in Unternehmen und Organisationen als auch beim Dialog mit externen Stakeholdern, z.B. Medien und NGOs. Der Arbeitskreis CSR-Kommunikation bietet eine Plattform, sich mit den Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen des Themenfelds CSR vertraut zu machen und aktiv an der Weiterentwicklung dieses Kommunikationsfeldes mitzuwirken, insbesondere im Hinblick auf die Professionalisierung der CSR-Kommunikation damit auch auf Ausbildundgsstandards der DPRG. Der Arbeitskreis wird gemeinsam von DPRG und dem DNWE (Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik) in Kooperation geführt und ist in dieser Form einmalig bei der DPRG.
 
Kontakt: csr-kommunikation@dprg.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. Riccardo Wagner
Hochschule Macromedia
Arbeitskreisleiter

Tel.: 0151-22629924