Please wait...
News / Nominierungen: Staatspreis PR und Austrian Young PR Award
18.10.2019   News
Nominierungen: Staatspreis PR und Austrian Young PR Award
PRVA präsentiert 18 Nominierte für den Staatspreis PR und drei Konzepte für den Austrian Young PR Award.
Aus 81 Einreichungen zum Staatspreis PR des Public Relations Verbands Austria (PRVA) galt es, in sechs Kategorien jeweils drei Nominierte zu ermitteln. Für den Sonderpreis „Austrian Young PR Award“ wurden in diesem Jahr wieder drei PR-Konzepte nominiert.
 
Im Rahmen der #PRGala19 des PRVA am 28. November in Wien wird die feierliche Verleihung der Preise durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort vorgenommen. „Die Einreichungen beweisen wieder, wie innovativ und professionell PR in Österreich betrieben wird. Strategische Kommunikation, die konsequent umgesetzt wird, ist jedenfalls ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für Unternehmen und Institutionen“, erklärt Julia Wippersberg, Präsidentin des PRVA.


Die Jury:
 
Marta Halacinska (Young PR Gewinner 2018), David Sievers (Young PR Gewinner 2018), Julia Stering (PRVA Newcomers), Karin Wiesinger (The Skills Group - Agentur), Katharina Scheyerer-Janda (Meinungsbild - EPU), Thomas Marecek (Rotes Kreuz - NGO), Jakob Schott (Verein „PlayTogetherNow“), Ingrid Vogl (Wissenschaftlicher Senat), Gudrun Reimerth (FH Joanneum), Sabine Einwiller (Uni Wien, PR-Ethik-Rat), Wolfgang Schneider (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Wolfgang Mitterlehner (AK Wien), Eva Weissenberger (WK Österreich), Christina Kahlert (DPRG), Andreas Hugi (BPRA), Julia Wippersberg (PRVA-Präsidentin – Juryvorsitzende)


Hier geht es zu den nominierten Projekten