Please wait...
News / Alles eine Frage der Haltung
27.08.2019   Sachsen
Alles eine Frage der Haltung
DPRG Landesgruppe Sachsen diskutierte am 21. August in Dresden mit Politikberater Martin Fuchs über Wertekommunikation in Unternehmen.
„Im Mittelstand ist das Thema Haltung noch nicht so verankert, wie man sich das wünscht“, sagt der Hamburger Politikberater und Wahlbeobachter Martin Fuchs an diesem Sommerabend in Dresden. Seine Prognose: Unternehmen müssen sich viel stärker positionieren, um langfristig Erfolg zu haben. Denn nicht nur Millennials wollen wissen, wo sich ihre Marken verorten.


Aber: Wie kommunizieren Unternehmen ihre Werte am besten? Wer ist der richtige Absender? Was sind die richtigen Kanäle? Dort sein, wo die Zielgruppe ist, raus aus der eigenen Blase, so Martin Fuchs‘ Rat. Und: Haltung muss täglich gelebt werden, sie sollte fest in der Unternehmenskultur verankert sein. Denn Haltung ist viel mehr als ein Marketinginstrument zu bestimmten Anlässen.


Und dennoch, vor den bevorstehenden Landtagswahlen treibt das Thema "Haltung" die Kommunikatoren sächsischer Unternehmen einmal mehr um. In einigen Unternehmen diskutieren die Geschäftsführungen und Vorstände noch, ob sie sich offen positionieren sollten, andere tun das bereits. Betriebsrat und Geschäftsführung von Globalfoundries Dresden zum Beispiel rufen gemeinsam in einer öffentlichen Stellungnahme ihre Mitarbeiter auf, wählen zu gehen und sich dabei " bewusst für Kandidaten und Parteien, die unser Land mit Mut, Visionen und Werten in die Zukunft führen wollen" zu entscheiden.
 
Auch das Dresdner Universitätsklinikum Carl Gustav Carus ist ein Unternehmen, das sich positioniert. Der Pressesprecher des Uniklinikums Holger Ostermeyer stellte die aktuelle interne Werte-Kampagne des weltweit angesehenen Klinikums vor. Unter dem Titel „Eine Frage der Zukunft – Eine Frage der Haltung“ fokussiert sie auf einen Medienmix und den direkten Austausch mit den Mitarbeitern.
 
Autorin: Cathrin Hoos, Senior Marketing Manager / Unternehmenskommunikation, queo GmbH
Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!

Landesgruppe

Sachsen

Anregungen für professionelle Kommunikation, Weiterbildung, Austausch und Netzwerk – das alles bietet die Landesgruppe Sachsen. Darüber hinaus wollen wir regionaler Ansprechpartner und Interessenvertreter der Kommunikationsbranche in Sachsen sein. Dazu treffen sich Mitglieder und Gäste aus Unternehmen, Institutionen, Agenturen, Freiberufler und Studenten bei regelmäßigen Veranstaltungen. Ob Krisenkommunikation, Social Media, interne Kommunikation oder Influencer Relations – hier werden aktuelle PR-Themen mit Fachleuten diskutiert und hinter die Kulissen der Kommunikation in Unternehmen, Organisationen und Vereinen geschaut. Wir sind offen für den jungen PR-Nachwuchs aus den Hochschulen Sachsens.

Kontakt: sachsen@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzende
Sybille Höhne
Stv. Vorsitzende
Jana Gaudich
Stv. Vorsitzende
Annika Ballin
Beisitzer: Michael Hiller, Martin Junge, Katja Lucke, Karoline Marschallek