Please wait...
News / DPRG ZukunftsForum 2017: Die neue Rolle der Kommunikatoren
19.04.2017   DPRG ZukunftsForum
DPRG ZukunftsForum 2017: Die neue Rolle der Kommunikatoren

Turnschuhe statt Krawatten. Vorträge bei offenen Türen. „Du“ statt „Sie“. Das DPRG ZukunftsForum im Juni 2016 hat den Verband von seiner neuen Seite gezeigt. Die Resonanz war stark. Viele Blogs und Fachmedien berichteten, auf Twitter war #zukufo rasch in den Trending Topics. Was erwartet die Teilnehmer bei der diesjährigen Auflage, die von Landau Media präsentiert wird?

Das Thema: Stand das ZukunftsForum 2016 ganz im Zeichen von „Digitalisierung“, so weitet sich der Blick in diesem Jahr auf die neue Rolle professioneller Kommunikatoren in Organisationen und in der Gesellschaft.

Das Format: Bei einem lupenreinen Barcamp gibt es kein vorher festgelegtes „Programm“. Hier bieten die Teilnehmer vor Ort Sessions an, für die sich dann Räume finden. Das vor zwei Jahren ins Leben gerufene DPRG ZukunftsForum weicht von diesem Prinzip ab und arbeitet durchaus mit vorher feststehenden Keynotes und Sessions, lässt aber auch viel Platz für spontane Beiträge. Und fürs Networking sowieso.

Die Sessions und Keynotes: Für die geplanten Sessions und für die Keynote-Slots haben sich spannende Speaker angekündigt: Dazu gehören Jörg Eigendorf (Deutsche Bank), Antje Neubauer (Deutsche Bahn), Julian Geist (ProSiebenSat.1), Philipp Schindera (Telekom), Mirco Hillmann (Gazprom Germania), Victoria Wagner (Ketchum Pleon), Christian Buggisch (Datev), Djure Meinen (wildcard communications) und andere.

Gelsenkirchen: Der Weg ins Ruhrgebiet lohnt sich! Die Westfälische Hochschule bietet mit ihren engagierten Studierenden einen idealen Rahmen für das DPRG ZukunftsForum – auch in diesem Jahr. Das Rahmenprogramm am ersten Abend findet in einer ausgefallenen industriellen Off-Location statt.

Der Kontext: Sich kollegial zu vernetzen und Wissen miteinander zu teilen – das ist der Anspruch der erneuerten DPRG als Plattform für engagierte Kommunikatoren, egal ob aus Unternehmen, Verbänden oder Agenturen. Wer beim ZukunftsForum die Bühne betritt oder eine Session mitgestaltet, tut das nicht aus Eitelkeit, sondern um in kurzer Zeit möglichst viel Inspiration zu geben und mitzunehmen.

Der Preis: Mit 156 Euro für Mitglieder (bzw. 270 Euro für Nicht-Mitglieder) der DPRG bewegt sich die anderthalbtägi¬ge Veranstaltung inklusive Abendprogramm auch preislich bewusst nicht auf dem Niveau großer anonymer Kongresse. Studierende zahlen 35 Euro – denn gerade der Dialog mit dem interessierten Nachwuchs ist den DPRG-Verantwortlichen wichtig.
Termin: 22./23.06.2017

Ort: Westfälische Hochschule Gelsenkirchen

Information und Anmeldung: www.dprg-zukunftsforum.de

Veranstalter: Medienfachverlag Oberauer im Auftrag der DPRG e. V.

Kontakt: Anna Wellendorf, T: +49 30 364286-512, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!document.getElementById('cloak0286912049757635ace33e7066a852ea').innerHTML = ‚‘;var prefix = ‚ma‘ + ‚il‘ + ‚to‘;var path = ‚hr‘ + ‚ef‘ + ‚=‘;var addy0286912049757635ace33e7066a852ea = ‚dprg-zukunftsforum‘ + ‚@‘;addy0286912049757635ace33e7066a852ea = addy0286912049757635ace33e7066a852ea + ‚oberauer‘ + ‘.‘ + ‚com‘;var addy_text0286912049757635ace33e7066a852ea = ‚dprg-zukunftsforum‘ + ‚@‘ + ‚oberauer‘ + ‘.‘ + ‚com‘;document.getElementById('cloak0286912049757635ace33e7066a852ea').innerHTML += ‘‚+addy_text0286912049757635ace33e7066a852ea+‘‘;