Please wait...
News / „Wohnen neu denken“: DPRG NRW zu Gast bei Vonovia SE
04.02.2016   Nordrhein-Westfalen
„Wohnen neu denken“: DPRG NRW zu Gast bei Vonovia SE

Der diesjährige Neujahrsempfang der DPRG Landesgruppe NRW fand beim DAX 30-Unternehmen Vonovia in Bochum statt. Udo Seidel und Regine Hellwig-Raub vom Landesvorstand NRW konnten rund 110 Gäste begrüßen. Anschließend gaben Vonovia CEO Rolf Buch und Kommunikationschef Klaus Markus Einblicke in die Kommunikationsarbeit von Deutschlands führendem Immobilienunternehmen.

Seit dem Gang an die Börse und dem Ausstieg des Private Equity-Inhabers befindet sich Vonovia in einem Change-Prozess und hat mit einer neuen CI-Strategie einen Namenswechsel mit neuem Logo und Corporate Design vollzogen. Vonovia stellt dabei den Mieter und dessen Zufriedenheit in den Mittelpunkt – durch guten Kundenservice und Dienstleistungen vor Ort. Das mit der neuen Ausrichtung einhergehende Leitbild – weg von der Wohnungsverwaltung, hin zur Dienstleistung für den Kunden – ist in einem intensiven Dialogprozess mit Mitarbeitern und Führungskräften entstanden.

Vorteile bieten dabei die Struktur und Organisation der Kommunikationsarbeit bei Vonovia: So sind externe und interne Kommunikation sowie Marketing und Public Affairs in einer Abteilung gebündelt – das verkürzt Abstimmungswege und sorgt für eine fokussierte Umsetzung der Kernbotschaften. Vonovia beschäftigt rund 6.000 Mitarbeiter an 700 Standorten in Deutschland und bietet Wohnungen für eine Million Menschen.

 v.l.n.r: Julia Crefeld, Referentin Unternehmenskommunikation Vonovia; Regine Hellwig-Raub, stv. Vorsitzende DPRG NRW; Klaus Markus, Leiter Kommunikation Vonovia; Rolf Buch, CEO Vonovia; Udo Seidel, Vorsitzender DPRG NRW

Hier kommen weitere Impressionen vom Neujahrsempfang (Fotos: Christoph Fein Fotographie, Essen): 

Landesgruppe

Nordrhein-Westfalen

Mit mehr als 400 Mitgliedern stellt Nordrhein-Westfalen die meisten DPRG-Mitglieder eines einzelnen Bundeslandes. Ebenso vielgestaltig wie die Regionen ist auch das Spektrum der PR in diesem Land, das von Großunternehmen der klassischen Industrien bis zu spezialisierten Start-ups, Verbänden und Kommunikationsberatern reicht. Im Schnitt erhalten unsere Mitglieder in NRW damit alle sechs Wochen eine Einladung: Unternehmensbesuche, Talk-Runden, Blicke in die Organisation und Strukturen der PR-Verantwortlichen von Verbänden oder Institutionen. Im Vordergrund steht für uns der fachliche und persönliche Austausch: Das Voneinander-Lernen und Netzwerken hilft auch Mitgliedern, die keinen großen Stab an Experten hinter sich haben, stets fachlich „up to date“ zu sein.

Kontakt: nrw@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzender
Udo Seidel
Stv. Vorsitzender
Timo Krupp
Stv. Vorsitzender
Wolf-Dieter Rühl
Stv. Vorsitzender
Thilo Sagermann
Beisitzer: Max-Niklas Gille (Young Professionals), Nicole Jakobs, Marie Therese Junkers, Susanne Kirchhof, Prof. Dr. Karl-Martin Obermeier, Regine Hellwig-Raub, Markus Richard Spiecker