Please wait...
News / Terminhinweis: Was wir als Kommunikationsverantwortliche über Big Data wissen sollten
25.05.2017   Berlin/Brandenburg
Terminhinweis: Was wir als Kommunikationsverantwortliche über Big Data wissen sollten

Von Big Data zu Smart Data – die Verwendung von gesammelten Daten ist in aller Munde. Doch was können wir tun, um die Daten intelligent zu nutzen und zum Vorteil von Projekten und Unternehmen einzusetzen? Welche Technologien für die Datenhaltung und Datenanalyse müssen wir kennen, welche rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen müssen dabei berücksichtigt werden? Wie entwickeln wir die richtigen Denkweisen und Werkzeuge für den digitalen Wandel als Berater für uns und unsere Kunden? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es am 14. Juni auf dem Smart Data Forum in Berlin. Veranstalter ist die DPRG Landesgruppe Berlin-Brandenburg.

Die Ausstellungsfläche am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI bietet Projekten und Unternehmen eine Plattform für mehr Sichtbarkeit und Vernetzung ihrer Innovationen. Antje Nestler vom Fraunhofer HHI wird eine Einführung zu den Aktivitäten des Forums geben sowie die aktuellen datengetriebenen Entwicklungen aus Forschung und Wirtschaft vorstellen. Dabei wird anhand von 11 Projekten aus Industrie, Mobilität, Energie und Gesundheit gezeigt, wie Big Data schon heute erfolgreich genutzt wird.

Das Smart Data Forum wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und wird vom Bundesminis­terium für Bildung und Forschung unterstützt. Die Leitung hat das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) übernommen.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Branchenpartner
Die NEWS der DPRG werden unterstützt von
Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter!

Landesgruppe

Berlin/Brandenburg

Mit Seminaren, Workshops und Tagungen engagiert sich unsere rund 300 Mitglieder starke Landesgruppe für die Professionalisierung des PR-Berufsstandes. Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg bietet uns als herausragender Politik-, Wissenschafts-, Kultur- und Medienstandort die ideale Plattform, um Praktiker und Theoretiker sämtlicher Kommunikationsdisziplinen zusammenzuführen. Aktives Networking für den kreativen, innovativen Dialog ist unsere Devise. Wir verstehen uns als offenes, transparentes, auf fachlichen Austausch ausgerichtetes Netzwerk von und für Entscheider, Mitarbeiter und Young Professionals im PR- und Kommunikationsbereich.

Kontakt: berlin-brandenburg@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzender
André Puchta
Stv. Vorsitzende
Sandra Pabst
Stv. Vorsitzender
Giovanni Bruno
Beisitzer: Beate Kiep, Dr. Carsten Kolbe, Raymond Naseem