Please wait...
News / Wine & Marketing Summer Party 2018 mit dem Fränkischen Weinbauverband
09.08.2018   Bayern
Wine & Marketing Summer Party 2018 mit dem Fränkischen Weinbauverband

„Nur wer seine Geschichte kennt, kann sich auf eine erfolgreiche Zukunft vorbereiten“, lautet der Claim des Fränkischen Weinbauverbandes. Mit der Neuausrichtung der Marke Frankenwein haben die fränkischen Winzer und alle Wegbereiter genau das geschafft: Die Besinnung auf Wurzeln, Herkunft und Einzigartigkeit, die glaubwürdig und attraktiv macht.

Im Rahmen der Wine & Marketing Summer Party 2018 hat Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes, am 31. Juli in Sommerach bei Würzburg die Strategie vorgestellt, die der Verband im Hinblick auf seine Kommunikation umsetzt: Die Außenwahrnehmung beruht dabei auch auf der Interaktion mit den Mitgliedern. Denn die fränkischen Winzer sorgen mit ihrer „Passion für Perfektion“ dafür, dass der Frankenwein so unverwechselbar gut und die traumhafte Weinkulturlandschaft so ist wie sie ist: Echt fränkisch, und zwar seit 1659.

Vorangegangen war eine Führung durch den multimedialen Winzerkeller Sommerach eG: Die Historie des Weinbaus seit 1659, die Lagerung und die Geschichte des „Katzenkopfes“ standen dabei im Mittelpunkt. Frank Dietrich, Geschäftsführer des Winzerkellers hatte unzählige spannende Hintergründe parat.

Networking, interessante Unterhaltung bei entspannter Musik, leckerem Wein und kleinen Köstlichkeiten der Region – darum ging es im Anschluss an die Präsentationen bei lauen Abendtemperaturen an der Sommerbar.

Dabei hatte die besondere Bedeutung der Wine & Marketing Summer Party 2018 noch einen anderen Grund: Bereits ein Jahr nach Gründung der Regionalgruppe Würzburg fand mit diesem Event die zentrale Sommerfeier des gesamten Landesverbandes Bayern in Unterfranken statt.

Michael C. Schmitt, Leiter der DPRG Regionalgruppe Würzburg und Inhaber der Kommunikationsberatung schmitt kommuniziert, dankt allen Unterstützern für eine gelungene Veranstaltung. Insbesondere der Agentur Kaltwasser mit Beraterin Sarah Schöffler und weiteren Kolleginnen, die bei der Organisation im Vorfeld und vor Ort sehr aktiv beteiligt waren.

Autor: Michael C. Schmitt, DPRG Landesgruppe Bayern | Regionalgruppe Würzburg, Inhaber schmitt kommuniziert

 

Landesgruppe

Bayern

Unsere rund 350 Mitglieder starke Landesgruppe realisiert in München und Bayern zahlreiche Fach- und Networking-Veranstaltungen. Dabei arbeiten wir auch mit anderen Kommunikationsverbänden und -organisationen in Bayern zusammen. Ein grenzüberschreitender Austausch, vor allem mit Österreich, Lichtenstein und der Schweiz rundet das Angebot ab. Auf unseren Veranstaltungen referieren Repräsentanten der Wirtschaft, der politischen Parteien oder auch der Bayerischen Staatsregierung. Es bestehen aber auch gute Verbindungen zu den Kommunikationszentralen der großen Unternehmen, wo sich Kollegen immer wieder über die Schulter schauen lassen.

Kontakt: bayern@dprg.de

Ansprechpartner

Vorsitzende
Christina Kahlert
Stv. Vorsitzender
Prof. Dr. Michael Bürker
Stv. Vorsitzender
Sebastian Frei
Beisitzer: Stephan Becker-Sonnenschein, Katharina Ariane Beyersdorfer, Dr. Annegret Haffa, Lisa-Katharina Kaltwasser (Young Professionals), Brigitte Kaltwasser (Leitung Regionalgruppe Nordbayern), Birgit Kern-Harasymiw (Leitung Regionalgruppe Allgäu), Hans-Peter Meier (Presse), Niklas Merk (Young Professionals), David Schimm, Michael C. Schmitt (Leiter Regionalgruppe Würzburg und Unterfranken), Christian Ziegltrum.