Please wait...
News / PR-Preis zieht nach München: Bewerbungen nur noch wenige Tage möglich
20.09.2016   PR-Preise
PR-Preis zieht nach München: Bewerbungen nur noch wenige Tage möglich

Wer noch am Wettbewerb zum Internationalen Deutschen PR-Preis 2017 der DPRG teilnehmen will, sollte sich sputen: Einreichungen sind nur noch bis zum 29. September 2016 möglich. Unternehmen, Agenturen und Institutionen können sich mit ihren Projekten und Kampagnen in rund 20 Kategorien um den Branchenpreis bewerben.

Neu ist in diesem Jahr nicht nur das Einreichungsverfahren, das sich auf ein zentrales und selbst erstelltes Dokument stützt, sondern auch der Ort der Verleihung: Nach vielen Jahren in Wiesbaden und zuletzt in Frankfurt am Main zieht der Internationale Deutsche PR-Preis nach München um. Die DPRG vergibt den Branchenpreis am 23. März 2017 im Sofitel Bayerpost (Foto) im Zentrum der bayerischen Hauptstadt.

Die Jury besteht aus über 30 Kommunikationsexperten aus Unternehmen, Agenturen, Verbänden und Wissenschaft. Die Leitung liegt bei Peter Szyszka, Professor für Organisationskommunikation und Public Relations an der Hochschule Hannover. Bewerbungen sind ausschließlich online über www.pr-preis.de möglich. Der Internationale Deutsche PR-Preis der DPRG wird unterstützt von den Partnern Adidas Group, BASF, Bosch, Continental, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL Group, ING-DiBa, news aktuell, PR Career Center, Sparkasse Köln/Bonn und Unicepta.