Ansprechpartner


Dr. Vazrik Bazil
Leiter des Arbeitskreises

Profil

Sprache und Unternehmenskultur


Der Arbeitskreis „Sprache und Unternehmenskultur“ ist aus der Zusammenarbeit von DPRG und VRdS, dem Verband der Redenschreiber deutscher Sprache, hervorgegangen und richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich mittelbar oder unmittelbar mit der Sprache in Unternehmen befasst sind: als PR-Verantwortliche, als Mitglieder der Kommunikationsabteilungen, als Redenschreiber. Auch selbstständige PR-Berater, Redenschreiber oder Journalisten sind willkommen.

Die Grundfrage des Arbeitskreises, die alle anderen Teilaspekte der Sprache umfasst, lautet: Welchen Beitrag leistet die Sprache zur Wertschöpfung bei? Und weiter: Wie gehen Unternehmen mit der Sprache um? Haben sie Techniken des Sprachmanagements entwickelt und wenn ja, welche? Anglizismen, stilistische Fragen oder rhetorische Kunstgriffe sind Teilaspekte und Mittel, die nur im Lichte der Wertschöpfung bedeutsam sind. Die weitaus wichtigeren Fragen betreffen das Geflecht von Sprache, Image, Identität, Werte und werden von Wissenschaftlern und Kommunikationsfachleuten aus theoretischer und praktischer Sicht angeschnitten.
 
Der Arbeitskreis ist heute weit davon entfernt, ein Urteil über den allgemeinen Stand der Sprachkultur bei den deutschen Unternehmen auszusprechen. Dennoch drängt sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Eindruck auf, dass die Sprache immer noch nicht jenen Stellenwert in der organisierten Kommunikation innehat, der ihr zukommt. Die Gründe dafür liegen teils in der Natur der Sprache selbst – sie kann, im Gegensatz zu Design, in keine fest gegossenen Sätze eingezwängt werden, und teils in methodologischen Unzulänglichkeiten. Die Frage nach der Messbarkeit und Evaluation von Wirkungen bleibt – abgesehen von wenigen Instrumenten, wie zum Beispiel Direktmailing - weiterhin unbeantwortet.
 
Sprache scheint Sackgasse und Durchkreuzweg gleichzeitig zu sein. Forschung und Praxis können noch viel mehr dazu beitragen, um die Funktion und Wirkung der Sprache in der Organisationskommunikation zu erhellen. Ein weites Feld tut sich auf. Der Arbeitskreis sendet hierzu Impulse.

Meldungen und Termine anzeigen:


Termine dieses Arbeitskreises

aktuell keine Termine vorhanden

Meldungen

Teilen |